Search
Close this search box.
Margarine vs. Butter: Welche ist gesünder? Deine Wahl für eine bessere Ernährung
Margarine vs. Butter
Datum

Aktualisiert:

Aktualisiert:

Inhalt

Margarine vs. Butter: Welche ist die gesündere Wahl?

Du stehst im Supermarkt vor der Kühltheke und fragst dich: «Margarine vs. Butter – welche ist die gesündere Wahl?» Die gute Nachricht ist, dass Butter in vielerlei Hinsicht tatsächlich die gesündere Option ist. In diesem Artikel erfährst du, warum das so ist.

Margarine vs. Butter: Die grundlegenden Unterschiede

Was ist Margarine?

Margarine ist ein Streichfett, das aus pflanzlichen Ölen hergestellt wird. Es enthält oft Zusatzstoffe wie Farb- und Konservierungsstoffe.

Was ist Butter?

Butter hingegen ist ein natürliches Produkt, das durch das Schlagen von Sahne gewonnen wird. Sie enthält neben Fett auch wertvolle Nährstoffe wie Vitamine.

Warum ist Butter gesünder als Margarine?

Natürliche Inhaltsstoffe vs. künstliche Zusätze

Einer der größten Vorteile von Butter ist, dass sie keine künstlichen Zusätze enthält. Margarine hingegen kann Transfette und andere ungesunde Bestandteile beinhalten.

Nährstoffgehalt

Butter ist reich an Vitaminen wie Vitamin A, D, E und K2, die für den Körper wichtig sind. Bei Margarine sieht das Nährstoffprofil oft weniger vorteilhaft aus.

Butter mit Brot

Gesundheitliche Vorteile von Butter im Vergleich zu Margarine

Herzgesundheit

Lange wurde Butter verteufelt, weil sie gesättigte Fette enthält, die angeblich schlecht für das Herz sein sollten. Neuere Studien und Erkenntnisse rücken jedoch von dieser Ansicht ab. Es zeigt sich, dass gesättigte Fette nicht zwangsläufig schlecht für das Herz sind, solange sie in Maßen konsumiert werden. Margarine hingegen kann Transfette enthalten, die definitiv als schädlich für das Herz angesehen werden.

Werbetrick: "Senkt aktiv den Cholesterinspiegel"

Marketing-Aussagen wie «Aktive Cholesterinsenkung» tauchen oft auf den Verpackungen von Produkten wie becel pro-activ auf. Leider gibt die Produktbeschreibung nur allgemein «pflanzliche Öle und Fette» als Inhaltsstoffe an, ohne den Verbraucher darüber aufzuklären, welche speziellen Öle und Fette verwendet werden. Die vermeintliche cholesterinsenkende Wirkung wird den hinzugefügten Pflanzensterinen zugeschrieben. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die normalerweise in pflanzlichen Ölen oder Ölsaaten vorkommen.

In der becel-Margarine werden diese Pflanzensterine zusätzlich eingemischt. Warum? Weil sie strukturell dem Cholesterin ähneln und so bei der Aufnahme im Körper mit Cholesterin konkurrieren. Das bedeutet, dass tatsächlich weniger Cholesterin aus der Nahrung absorbiert wird, wenn du zum Beispiel zu deinem becel-beschmierten Toast auch noch ein Ei isst. Allerdings ist dieser Effekt nur so lange spürbar, wie du diese spezielle Margarine konsumierst. Stellst du den Verzehr ein oder reduzierst die Menge, kehrt dein Cholesterinspiegel zum Ausgangswert zurück.

Um einen nennenswerten Effekt zu erzielen, müsstest du täglich rund 30 Gramm dieser Margarine zu dir nehmen. Aber es gibt auch Bedenken hinsichtlich möglicher Nebenwirkungen der Pflanzensterine: Es gibt Hinweise darauf, dass sie zur Bildung von Ablagerungen in den Blutgefäßen beitragen könnten. Das wäre gerade für die Herzgesundheit kontraproduktiv, und das Herz ist ja der Hauptgrund, warum viele Menschen überhaupt zu «cholesterinsenkender» Margarine greifen.

Verdauung

Butter enthält Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure, die nachweislich die Darmgesundheit fördert. Diese Fettsäure wirkt präbiotisch und unterstützt die guten Bakterien in deinem Darm. Margarine hat diese vorteilhaften Eigenschaften nicht.

Hautgesundheit

Butter ist reich an Vitamin A, einem wichtigen Nährstoff für die Hautgesundheit. Vitamin A hilft bei der Zellerneuerung und kann deiner Haut ein frisches, jugendliches Aussehen verleihen. Margarine enthält in der Regel wenig bis gar keine Vitamine und kann daher nicht die gleichen Vorteile bieten.

Knochengesundheit

Butter enthält auch Vitamin K2, ein Vitamin, das in der Regel in pflanzlichen Lebensmitteln fehlt. Vitamin K2 ist wichtig für die Knochengesundheit, da es Calcium in die Knochen einlagert und so für Stabilität sorgt. Bei Margarine fehlen oft solche wichtigen Nährstoffe.

Omega-3-Fettsäuren

In Weidebutter, also Butter von Kühen, die auf der Weide gegrast haben, sind auch Omega-3-Fettsäuren enthalten. Diese Fettsäuren sind bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften und ihre positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Margarine enthält meist Omega-6-Fettsäuren, die in zu hohen Mengen Entzündungen fördern können.

Kühe auf der Weide
omega-3

Omega-3 Revolution: Wie diese Pille dein Leben ändert!

Die Omega-3 Revolution: Wie eine winzige Pille dein Leben komplett umkrempeln kann! In der Welt der Gesundheit und Ernährung gibt es ständig neue Entwicklungen, die unsere Sichtweise auf Wohlbefinden und Lebensqualität verändern können. Eine solche Revolution kommt in Form von Omega-3-Fettsäuren – winzigen Pillen mit dem Potenzial, unser Leben auf vielfältige Weise zu verändern. Warum Omega-3 so wichtig ist Die

Zum Beitrag »

Geschmack und Kulinarische Vielfalt

Nicht zu vergessen ist der überlegene Geschmack und die Textur von Butter. Sie macht Back- und Kochrezepte reicher und aromatischer. Margarine kann hier oft nicht mithalten und wird eher als geschmacklich flach wahrgenommen.

Fazit: Margarine vs. Butter – Deine Wahl für eine gesunde Ernährung

Wenn du auf der Suche nach einer gesunden Alternative zu Margarine bist, dann ist Butter die bessere Wahl. Sie ist natürlicher, nährstoffreicher und weist gesundheitliche Vorteile auf, die Margarine einfach nicht bieten kann.

Picture of Gerald Joehri

Gerald Joehri

Nachdem ich (m)einer Angst- und Panikerkrankung endlich und endgültig den Finger zeigte, habe ich beschlossen, mein Leben komplett umzukrempeln und Leidenden zu helfen, so wie auch mir geholfen wurde. Zur Seite stehen mir diverse Experten auf ihren Gebieten, wie Ärzte, Physiotherapeuten, Ernährungswissenschaftler und mein ehemaliger Psychiater. Meine ganze Story unter ABOUT.
Picture of Gerald Joehri

Gerald Joehri

Nachdem ich (m)einer Angst- und Panikerkrankung endlich und endgültig den Finger zeigte, habe ich beschlossen, mein Leben komplett umzukrempeln und Leidenden zu helfen, so wie auch mir geholfen wurde. Zur Seite stehen mir diverse Experten auf ihren Gebieten, wie Ärzte, Physiotherapeuten, Ernährungswissenschaftler und mein ehemaliger Psychiater. Meine ganze Story unter ABOUT.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn doch:

Da mir Transparenz wichtig ist:

Einige Artikel enthalten teilweise sog. Partnerlinks. Wenn Du ein Produkt über einen solchen Link bestellst, hilfst Du bei der Finanzierung von panakeia-pantry, da ich von meinem jeweiligen Partner eine kleine Provision erhalte. Für Dich ändert sich am Preis natürlich nichts. Ein liebes Dankeschön an alle, die mich auf diese Weise unterstützen!

Weitere
Beiträge